Diktat-Truhe.de

Diktat: "Das Wasserkraftwerk" - 7./8. Klasse - s-Laute

So gehst du vor: Zuerst hörst du dir das Übungsdiktat einmal "gelesen" an. Danach spielst du "diktiert" ab. Die vielen Sprechpausen sind dafür da, dass du die Audio-Datei pausierst, um mitzukommen. Wenn du mit dem Diktat fertig bist, solltest du es dir noch einmal "gelesen" anhören, um zu überprüfen, ob du auch nichts vergessen hast. Danach darfst du runterscrollen und dir die Lösung ansehen. Übrigens, die Satzzeichen werden außer beim Thema "Zeichensetzung" und den Übungsdiktaten der 9./10. Klasse mitdiktiert. Viel Erfolg!
Hier geht es zur Erklärung der Rechtschreibregeln zu s-Lauten.
Gelesen:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Diktiert:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Lösung:
Das Wasserkraftwerk

Energie lässt sich auf viele Arten erzeugen. Eine sehr saubere Variante ist das Wasserkraftwerk. In einem riesigen Gefäß, der Stauanlage, wird Wasser gesammelt. Bei einem Speicherkraftwerk handelt es sich zumeist um Stauseen, die künstlich durch Staudämme erzeugt werden. Diese Seen dienen als Energiespeicher, deren Wasserpegel nach Wunsch beeinflusst werden kann. Laufwasserkraftwerke liegen dagegen an fließendem Gewässer und können keinen oder nur einen sehr eingeschränkten Einfluss auf den Wasserstand nehmen.
Die Funktionsweise beider Kraftwerksarten ist denkbar simpel. Das angestaute Wasser schießt aus einer speziellen Öffnung und ergießt sich über ein Wasserrad, welches dadurch in Bewegung gesetzt wird. Das Wasserrad treibt einen Generator an, der die mechanische Energie in elektrische Energie umwandelt. Da der erzeugte Strom in ein Hochspannungsnetz eingespeist werden muss, befindet sich unweit eines solchen Wasserkraftwerks auch meist ein Umspannwerk.
Wörter: 132


Auswahl