Diktat-Truhe.de

Diktat: "Ein unangenehmes Problem" - 5./6. Klasse - s-Laute

So gehst du vor: Zuerst hörst du dir das Übungsdiktat einmal "gelesen" an. Danach spielst du "diktiert" ab. Die vielen Sprechpausen sind dafür da, dass du die Audio-Datei pausierst, um mitzukommen. Wenn du mit dem Diktat fertig bist, solltest du es dir noch einmal "gelesen" anhören, um zu überprüfen, ob du auch nichts vergessen hast. Danach darfst du runterscrollen und dir die Lösung ansehen. Übrigens, die Satzzeichen werden außer beim Thema "Zeichensetzung" und den Übungsdiktaten der 9./10. Klasse mitdiktiert. Viel Erfolg!
Hier geht es zur Erklärung der Rechtschreibregeln zu s-Lauten.
Gelesen:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Diktiert:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Lösung:
Ein unangenehmes Problem

Eine Frau geht zum Arzt und erzählt diesem ganz aufgelöst, dass sie seit Tagen unter starken Blähungen leidet. Es ist ihr äußerst peinlich, überall Gase auszustoßen, aber sie erklärt, dass man ihre Blähungen glücklicherweise weder riechen noch hören kann. Der Arzt erkennt sofort, wie mies es der Frau geht und verschreibt ihr Medizin. Jeden Morgen vor dem Frühstück muss sie eine Pille nehmen. Eine Woche später geht die Frau wieder zum Arzt und beschwert sich: "Was haben Sie mir für ein Medikament gegeben? Meine Blähungen stinken bestialisch! Wissen Sie, wie oft ich mich in Gesellschaft meiner Freunde entschuldigen musste, um vor die Tür zu gehen?" Sie ist entschlossen, nicht wieder zu gehen, bevor der Arzt ihr schlüssig erklärt hat, was er sich bei der Sache gedacht hat. Der Arzt wiederum nickt zufrieden, notiert etwas in sein Notizheft und erklärt: "Sehr gut, Ihre Nase funktioniert also wieder. Jetzt müssen wir nur noch das passende Mittel finden, damit auch Ihre Ohren wieder ihren Dienst verrichten."

Wörter: 166


Auswahl