Diktat-Truhe.de

Diktat: "Mauterhebung" - 7./8. Klasse - Getrennt- und Zusammenschr.

So gehst du vor: Zuerst hörst du dir das Übungsdiktat einmal "gelesen" an. Danach spielst du "diktiert" ab. Die vielen Sprechpausen sind dafür da, dass du die Audio-Datei pausierst, um mitzukommen. Wenn du mit dem Diktat fertig bist, solltest du es dir noch einmal "gelesen" anhören, um zu überprüfen, ob du auch nichts vergessen hast. Danach darfst du runterscrollen und dir die Lösung ansehen. Übrigens, die Satzzeichen werden außer beim Thema "Zeichensetzung" und den Übungsdiktaten der 9./10. Klasse mitdiktiert. Viel Erfolg!
Hier geht es zur Erklärung der Rechtschreibregeln zur Getrennt- und Zusammenschreibung.
Gelesen:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Diktiert:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Lösung:
Mauterhebung

Autofahrer anderer Länder können einem nur leidtun. Während in Deutschland eine Maut für Autofahrer immer wieder im Gespräch ist, ist eine Einführung glücklicherweise noch nicht zuwege gebracht worden. Stets bringt ein Politiker das Thema erneut auf den Tisch, doch da die Straßenbenutzungsgebühr ein verhasstes Thema für die deutschen Fahrzeughalter ist, wird eine Umsetzung selten ernsthaft in Erwägung gezogen.
Der Vorreiter der Maut war der Wegzoll, der bereits im 11. Jahrhundert in Europa für Reisende erhoben wurde. Die Straßen instand zu halten, wurde mehr und mehr zu einem kostspieligen Unterfangen. Kontrollpunkte waren damals vor allem Mautbrücken oder Stadttore. Heute unterscheidet man zwei Arten der Mautberechnung. Die zugangsbezogene Gebühr berechtigt zum Befahren bestimmter Straßen, unabhängig von der tatsächlichen Nutzung, und kann zeitlich festgelegt sein. An die Nutzung gekoppelt ist dagegen die nutzungsabhängige Gebühr, die wie früher an Mautstellen abgerechnet wird. Hier spielen verschiedene Kostenfaktoren wie der zeitliche Aufenthalt in einer Mautzone oder die zurückgelegte Strecke eine Rolle. Sinn hinter der Mauterhebung ist natürlich die Finanzierung der Straßeninfrastruktur, die Stauverminderung und die Umweltentlastung durch Zurückschrauben schädlichen Abgasausstoßes.

Auch richtig: zu Wege gebracht, in Stand zu halten

Wörter: 175


Auswahl