Diktat-Truhe.de

Diktat: "Vorwärts und seitwärts" - 5./6. Klasse - Zeichensetzung

So gehst du vor: Zuerst hörst du dir das Übungsdiktat einmal "gelesen" an. Danach spielst du "diktiert" ab. Die vielen Sprechpausen sind dafür da, dass du die Audio-Datei pausierst, um mitzukommen. Wenn du mit dem Diktat fertig bist, solltest du es dir noch einmal "gelesen" anhören, um zu überprüfen, ob du auch nichts vergessen hast. Danach darfst du runterscrollen und dir die Lösung ansehen. Übrigens, die Satzzeichen werden außer beim Thema "Zeichensetzung" und den Übungsdiktaten der 9./10. Klasse mitdiktiert. Viel Erfolg!
Hier geht es zur Erklärung der Rechtschreibregeln zur Zeichensetzung.
Gelesen:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Diktiert:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Lösung:
Vorwärts und seitwärts

Ein junger Krebs spielte einst unbeschwert am Strand, als seine Mutter ihm zurief: "Warum gehst du nicht geradeaus, sondern bewegst dich seitlich?" Weil der junge Krebs immer auf seine Mutter hörte, bemühte er sich sehr, aber er konnte einfach nicht vorwärtslaufen. Er war schließlich am Rande der Verzweiflung, während seine Mutter sich bereits wieder anderen Dingen zuwendete. Da bemerkte der junge Krebs, dass seine Mutter ebenso seitwärts schritt. Verwundert meinte er: "Ich würde ja gerne geradeaus gehen, Mama, aber ich kann es einfach nicht. Warum zeigst du mir nicht, wie es geht?" Die Mutter dachte, dass das kein Problem sei, aber schnell scheiterte auch sie. Beschämt sagte sie nichts mehr und ließ ihr Kind spielen, wie es Lust hatte.
Die Moral: Befehle keine Dinge, die man nicht ausführen kann, und kritisiere an anderen nicht die Fehler, die du selbst begehst.

(Frei nach der Fabel "Zwei Krebse" von Aesop)
Wörter: 143


Auswahl