Diktat-Truhe.de

Diktat: "Das Kunstmärchen" - 7./8. Klasse - Fremdwörter

So gehst du vor: Zuerst hörst du dir das Übungsdiktat einmal "gelesen" an. Danach spielst du "diktiert" ab. Die vielen Sprechpausen sind dafür da, dass du die Audio-Datei pausierst, um mitzukommen. Wenn du mit dem Diktat fertig bist, solltest du es dir noch einmal "gelesen" anhören, um zu überprüfen, ob du auch nichts vergessen hast. Danach darfst du runterscrollen und dir die Lösung ansehen. Übrigens, die Satzzeichen werden außer beim Thema "Zeichensetzung" und den Übungsdiktaten der 9./10. Klasse mitdiktiert. Viel Erfolg!
Hier geht es zur Erklärung der Rechtschreibregeln zu Fremdwörtern.
Gelesen:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Diktiert:
Als MP3 herunterladen
(Mit Rechtsklick und "Ziel speichern unter")
Lösung:
Das Kunstmärchen

Das Volksmärchen der Brüder Grimm ist nicht der einzige Märchentypus in der literarischen Welt. Während die Brüder Grimm mündlich tradierte Märchen aufgezeichnet und bearbeitet haben, haben Kunstmärchen einen bestimmten Autor, der mit seinen Geschichten aus der eindimensionalen Erzählform der Volksmärchen herausbricht und sich abseits von Stereotypen bewegt. Ort und Zeit können direkt benannt werden und Protagonisten und deren Probleme werden nicht mehr simplifiziert, sondern psychologisiert. Moralische Themen werden nun in all ihrer Komplexität bearbeitet, so dass Kunstmärchen normalerweise umfangreicher und anspruchsvoller als Volksmärchen sind. Das zumeist hohe sprachliche Niveau und die häufig eingesetzten Metaphern, die Autoren bei ihrer Konzeption der Kunstmärchen heranziehen, machen diese Geschichten nicht nur für Kinder interessant, sondern zielen vor allem auf eine erwachsene Leserschaft ab. Die detaillierten Beschreibungen haben dabei nicht selten auch politische und gesellschaftliche Probleme im Fokus.
Das Kunstmärchen gibt es seit der Antike, hat in Deutschland jedoch in der literarischen Epoche der Romantik seine Blütezeit erfahren. Heutzutage sind daraus verschiedene Genres erwachsen, die sich gerade im Zuge der Popularisierung der Fantasyliteratur großer Beliebtheit erfreuen.

Auch richtig: sodass, Fantasy-Literatur/Fantasy Literatur

Wörter: 173


Auswahl